DO1FRK und DG4OAE zum „Fachberater Amateurfunk“ ernannt

Frank Brinkmann (DO1FRK) sowie Andreas Kleiner (DG4OAE) wurden durch die Region Hannover zum „Fachberater Amateurfunk“ im Katastrophenschutz der Region Hannover ernannt. Damit werden beide zukünftig dem Krisenstab der Region bei Fragen zum Thema Amateurfunk und dessen Nutzung im Katastrophenfall zur Verfügung stehen.

Das der Notfunk im Amateurfunk auch im Innenministerium des Landes Niedersachsen einen hohen Stellenwert geniesst, zeigt ein Schreiben von Anfang März an den Distrikts-Notfunkreferenten Frank Brinkmann (DO1FRK). In diesem bedankt sich das Ministerium im Auftrag des Ministers Pistorius

weiterlesen... “DO1FRK und DG4OAE zum „Fachberater Amateurfunk“ ernannt”

Ubiquiti – Lösung für Compliance-Test

Der Hersteller der im Distrikt H weit verbreiteten Richtfunkmodule für unser Hamnet-Projekt hatte vor einigen Monaten angekündigt, in zukünftigen Firmwareversionen auf Druck verschiedener Staaten den „Compliance Test Mode“ zu entfernen. Mit dieser Einschränkung wären die Geräte schlagartig für die Nutzung im Hamnet nur noch eingeschränkt verwendungsfähig gewesen. Nach intensivem Schriftwechsel mit dem Unternehmen konnte letztendlich eine Lösung für die Funkamateure in DL gefunden werden.
Weitere Details dazu gibt es auf Anfrage bei Andreas, DG4OAE unter dg4oae@darc.de.… weiterlesen... “Ubiquiti – Lösung für Compliance-Test”

Verlängerung der Klasse E Duldung für HAMNET

Die Duldung der Klasse E Nutzer im HAMNET wurde durch die BNetzA bis zum 31.12.2019 verlängert. Anbei de genaue Mitteilung der BNetzA.

Mitteilung Nr. 695/2017, geändert durch Mitteilung Nr. 415/2018

Amateurfunkdienst; Nutzung der Frequenzbereiche 2320 – 2450 MHz und 5650 – 5850 MHz durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse E

Im Hinblick, darauf, dass das HAMNET zunehmend ausgebaut wird und das Packet-Radio- Netz rückläufig und mittlerweile nicht mehr flächendeckend nutzbar ist, wird hiermit, um auch Funkamateuren

weiterlesen... “Verlängerung der Klasse E Duldung für HAMNET”

Webseite im neuen Erscheinungsbild


Nachdem das alte Joomla sich nicht mehr aktualisieren lies und auch schon des öfteren kompromittiert wurde, habe ich die Webseite komplettneu aufgebaut. Die Webseite läuft nun mit dem CMS WordPress. Die letzten und auch die wichtigsten Beiträge wurden vom alten CMS per Hand übernommen. Einige Seiten müssen nun noch an das neue Format angepasst werden und können sich noch verändern. Mir war erstmal wichtig das zumindest alle wichtigen Informationen weiterhin online sind, wenn auch mit Darstellungsfehlern. Das erfolgt ja nach … weiterlesen... “Webseite im neuen Erscheinungsbild”

Brrrr, ist das kalt!

Nur weil hier auf der Seite nicht so topaktuell über die Fortschritte berichtet wird heißt natürlich nicht, dass wir untätig vor dem Ofen sitzen – obwohl das sicher angenehmer wäre.
Wie in jedem größeren Projekt haben auch wir nur das Problem, dass die Dokumentation dem eigentlichen Fortschritt immer hinterherhinkt –  wir machen halt lieber, als hier zu schreiben.
Auch wenn aktuell das Thermometer die meisten dazu verleitet, lieber vor den Planungen für den nächsten Sommer zu sitzen oder vielleicht sogar … weiterlesen... “Brrrr, ist das kalt!”

Blackout? Na und? Wir funken weiter!

Die Gefahr von langanhaltenden und überregionalen Stromausfällen rückt durch die AAuswirkungen der Energiewende immer stärker in den Fokus der zuständigen Behörden und Betreiber sogenannter kritischer Infrastrukturen. Bei nahezu allen Informationsveranstaltungen zu den Möglichkeiten der Unterstützung durch den Amateurfunkdienst in Notfällen kommt daher immer die Problematik auf, dass auch wir für unsere
Infrastruktur ein wenig Strom benötigen. Einige automatische Funkstellen verfügen zwar über eine gewisse Batteriekapazität oder hängen an Generatoranlagen des Standortes – aber spätestens nach ein paar Tagen würde auch dort die … weiterlesen... “Blackout? Na und? Wir funken weiter!”